Samstag, 10. Januar 2015

* Zwei Karten mit Anleitung *

Hallo und ein schönes Wochenende allerseits.
Ich habe heute zwei Karten im  Gepäck, die ich mit dem Januarkit und dem Mixed Media Add On von Dani Peuss gemacht habe. Dazu gibt es eine kurze Anleitung, wie der Hintergrund gestaltet wird.








Ich habe zunächst einen Bogen Cardstock halbiert und die beiden Stücke in der M itte gefalzt. Das wird meine Kartenbasis. Dann wird die Mask aus dem Mixed Media Kit platziert. Die Ränder klebe ich mit Malerkrepp bzw. Washitape ab, damit später keine Farbe über den Rand hinausgeht.





Zum Einfärben benutze ich Stempelfarbe. Mit einem Schwämmchen nehme ich Farbe vom Stempelkissen auf und tupfe dann über die Mask bis die Farbe gleichmäßig in gewünschter Intensität aufgetragen ist.





So sieht dann das Ergebnis nach Entfernen von Washitape und Mask aus.





Zum Dekorieren habe ich Papier und Korkteile aus dem Kit benutzt und mit ein paar Enamel Dots ergänzt.Auf die gleiche Weise ist noch eine zweite Karte mit einer anderen Mask aus dem Mixed Media Kit entstanden.




Hier noch einmal beide Karten inkl. Details:





























Eine, wie ich finde, einfache, aber effektive Technik.


Material: Cardstock (American Crafts), Masks (Studio Calico), Stempelkissen (Hero Arts), Kork (Teresa Collins), Enamel Dots (Freckled Fawn), Wood Veneer (Studio Calico), Puffy Sticker (Freckled Fawn)

Kommentare:

  1. Hallo Anke,

    wie immer wahnsinnig schööööööön *hachz*

    AntwortenLöschen
  2. Hübsche Karten! Danke für die Anleitung!

    AntwortenLöschen
  3. Wie schöööön liebe Anke!
    Masks habe ich mittlerweile auch schon ein paar, aber so wirklich weiß ich nie was ich damit machen soll. Die MixedMedia-Schiene ist mir noch ein bisschen fremd. Da begebe ich mich demnächst aber mal dran. :)
    xo Julia

    AntwortenLöschen
  4. Schöööne Karten, liebe Anke!! Die Kork-Embellis sehen sooo klasse aus!!

    Danke für das schöne Tutorial!

    Viele Grüße,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Karten, danke Dir für die Anleitung. Richtig cool finde ich übrigens auch die Befestigung für die Schablone, ein eigenes Kunstwerk.
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, geschah in Ermangelung von schnödem Malerkrepp. :)
      Aber so siehtes fürs Foto gleich etwas schicker aus.

      Löschen
  6. Sehr schön schauen deine Karten aus und herrlich einfach zu machen.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen