Samstag, 7. November 2015

* December Daily Seiten 1-4 *

Hallo zusammen,

das Cover von meinem diesjährigen December Daily, das ich mit dem Dezembertagebuch-Kit von Dani Peuss mache, habe ich ja schon in einem früheren Post gezeigt.
Auch die Gestaltung der Innenseiten geht gut voran. Mittlerweile bin ich bei Seite 14 angelangt. Heute möchte ich einen kleinen Einblick geben und mit euch durch die ersten Seiten blättern.



So sieht meine Einführungsseite aus. Ich habe das Papier mit der Winterszene auf Cardstock genäht und noch einen ausgestanzten Baum dazugesetzt. Das Rentier ist aus dem Diecut Pack, den es , wie auch den Flair Button, zum Kit gibt.





Damit sich Ausstanzung und Embellishments besser vom gemusterten Papier abheben, habe ich ein Stück Vellum dazwischengesetzt.










Hier ist meine Seite für den ersten Dezember. Ich habe das Papier in Streifen auf den Cardstock genäht und außerdem ein paar Sterne ausgestanzt. Diese habe ich dann mal mit der Vorderseite und mal mit dert Rückseite aufgeklebt. Am unteren Rand habe ich ein Rüschenband aufgenäht und darauf ein Stück Paillettenband gesetzt. Man kann natürlich auch einzelne Pailletten aufkleben. Der Schriftzug und das Päckchen stammen wieder aus dem Diecut Pack.
















Für die nächste Seite habe ich mir eine der unterteilten Hüllen genommen. Die Taschen lassen sich wunderbar mit kleinen Dekoteilen wie Wood Veneers und Pailletten füllen. Hier habe ich das bei den beiden kleinen Pockets gemacht und diese dann zugenäht.Die untere große Tasche ist mit einer Klappe für zusätzliche Fotos ausgestattet, Dazu einfach ein Papier auf die doppelte Taschengröße schneiden, in der Mitte falzen und dann den hinteren Teil in die Tasche stecken.Die Klappe kommt dann über die Hülle. Ein Clip hält das Ganze zusammen.
Oben habe ich einen Papierstreifen mit Schriftzug auf die Hülle genäht. Man muss dabei immer darauf achten, dass man die Rückseite ähnlich gestaltet, sodass beim Umblättern nichts von der anderen Seite unschön durchscheint.

























Hier ist die Rückseite (Tag 3) zu sehen.





Auf Seite 4 habe ich eine Tüte mit Tag für meinen Wunschzettel gesetzt.
Dafür ist man doch nie zu alt oder? :)



















Wie ich die Tüte gemacht habe möchte ich schnell noch zeigen:



An Material habe ich eine Butterbrottüte, ein Tag, ein Doilie und den Diecut-Pack aus dem Kit benutzt.





Zuerst das Tag in die Tüte stecken und den Überstand anzeichnen.





Abschneiden und dann die offene Seite nach hinten umschlagen und festkleben.










Noch die Ecke passend schneiden und dann darf dekoriert werden.





Doilie seitlich aufkleben und die überstehende Seite nach hinten umschlagen und festkleben.










Mit den Diecuts aus dem Kit nach Belieben dekorieren.





Die fertige Tüte kann dann auf der Albumseite platziert werden.


Das war der erste Einblick in mein Album. Wie in jedem Jahr macht es mir wieder riesigen Spaß, mein Album vorzubereiten. An der Frage, ob man die Innenseiten schon vorab ausgestalten soll oder nicht, scheiden sich die Geister. In diesem Jahr muss ich es machen, weil das Musteralbum ja als Anregung und Vorlage dienen soll. Ich bin aber ganz froh darüber, denn im Dezembertrubel ist meist nicht so viel Zeit für die Ausgestaltung der Seiten. Ich bin recht detailverliebt und da macht sich das schon bemerkbar und ich hinke schnell hinterher. Außerdem, wenn man schon mehrere Alben gemacht hat, kann man auch ganz gut abschätzen, an welchen Tagen und zu welchen Themen man mehr oder weniger Fotos hat. Und sollte es doch mal passieren, dass der Platz nicht reicht, kann man gut einen Umschlag einheften oder wo es passt noch eine Klappe einbauen.

Wie sieht es bei euch aus? Nimmt euer Album auch schon Gestalt an? Ich finde es  immer herrlich , die vielen unterschiedlichen Farben und Stile der Alben zu sehen.
Habt ein schönes Wochenende.


Material: Cardstock (Dani Peuss), Patterned Paper (BoBunny/ Kaisercraft/ Pinkfresh Studio / Simple Stories), Diecuts (Pinkfresh Studio), Stanzen (Memory Box/ Alexandra Renke / Kesi Art / Heidi Swapp), Flair Button (Dani Peuss), Vellum (American Crafts), Zahlen (Freckled Fawn), Rüschenband (Tim Holtz), Paillettenband (Gütermann), Perlen (Freckled Fawn),

Kommentare:

  1. Liebe Anke

    Deine Seiten sehen total bezaubernd aus. Ich mag, wie du z.B. die Hüllen zusammengenäht hast und der Tag mit dem Wunschzettel ist so toll.

    Mein Album schlummert noch vor sich hin (gut, das Album fehlt auch noch, habe bisher nur das Material). Ich bin sowieso jemand, der gerne vor zu bastelt und kann nicht im voraus die Seiten gestalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :)
      Ja, ich schwanke auch oft zwischen vorarbeiten oder nicht.Hat beides Vor- und Nachteile.
      Mal sehen, wie mein Fazit in diesem Jahr ausfallen wird.

      Löschen
  2. Deine Seiten gefallen mir super gut! Ich bereite auch meistens meine Seiten vor. Das hat sich bei mir wirklich bewährt. Dieses Jahr benutze ich zum ersten Mal ein gekauftes Kit, warte aber noch auf das passende Album dazu, damit ich dann auch mit den Vorbereitungen beginnen kann.

    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      ja, ich denke auch, dass man im Dezember besser vorankommt, wenn das Album vorgestaltet ist.
      Mal sehen, wie dann die Fotos zu den Seiten passen. Das war bisher immer mein Argument, nicht zu viel vorzubereiten. Aber wenn es für mich funktioniert bleibe ich wohl auch dabei. Im Dezember jeden Tag eine komplette Seite zu machen ist doch ziemlich stressig.

      Löschen
  3. Liebe Anke, du bist ja schon richtig drin im Weihnachtsalbum machen und es ist mal wieder wunderschön geworden. Ich freue mich schon auf das fertige Album.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Love! You create beautiful things! And I love following your creativity! 💕 (Wallstreetcraft)

    AntwortenLöschen