Dienstag, 8. März 2016

*Seriously cute* Abschied von Edgar

Hallo zusammen,

diesen Post zu schreiben fällt mir nicht leicht. Vielleicht schiebe ich ihn deshalb schon ein paar Tage vor mir her.Wie ihr vielleicht schon bei Instagram gelesen habt, haben wir unseren Hund Edgar in der Nacht zu Mittwoch letzter Woche verloren. Er hatte eine Herzmuskelschwäche und Anfang letzter Woche wurde sein Zustand dramatisch schlechter. Er fraß nicht mehr und es sammelte sich Wasser im Körper, sodass wir in der Nacht zu Mittwoch sein Leiden beenden mussten. Glücklicherweise fanden wir einen Tierarzt, der uns um zwei Uhr morgens geholfen hat, denn jede weitere Stunde wäre schlimm für unseren Schatz gewesen. Wir vermissen ihn sehr. Das Haus ist richtig leer ohne ihn.








Er ist auf vielen Layouts zu sehen gewesen und so möchte ich heute auch noch eins zeigen, dass zum Jumpstart im Scrapbooktreff-Forum entstanden ist.Inspiration war ein Layout von Paige Evans.

























Machs gut mein Großer.

Kommentare:

  1. Ohnein!!!!
    Doch nicht Edgar.
    Liebe Anke ich drück dich mal aus der Ferne. Hab doch immer so gern Foto`s von den beiden geschaut.
    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das tut mir sehr leid Anke! Ich werde die Bilder von dir und den Hunden vermissen, das gehörte einfach zu dir und es war immer so schön anzuschauen, Familie eben... Fühl dich gedrückt!!! Lg Vicky

    AntwortenLöschen
  3. Ach Anke, das tut mir wirklich leid!
    Ich kann dich sehr gut verstehen, unser geliebter Kater hatte vor zwei Jahren multiples Organsversagen und wir mussten ihn erlösen.
    Viel Kraft für die nächste Zeit!
    Fühl dich gedrückt!
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Oh nein wie Traurig :( Fühl dich ganz dolle gedrück, Anke! Ich wünsch euchg viel Kraft für die kommende Zeit!
    Nun sind Arnold und Edgar also gemeinsam auf der andren Seite des Regenbogens und warten dort auf euch.
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein schönes Layout <3 Da kommen mir die Tränen. Es ist immer so vedammt schwer ein geliebtes Tier gehen zu lassen und mir selbst graut vor dem Augenblick jetzt schon unwahrscheinlich.


    Ich kann mir sehr gut vorstellen wie es gerade bei euch sein muss :( Ich sehe Arnold&Edgar gerade vor meinem inneren Auge über eine Wiese toben...sie warten ganz bestimmt auf euch =)

    Liebe Grüße
    Eileen

    AntwortenLöschen
  6. Oh nein, das tut mir leid. Ich drücke dich!

    AntwortenLöschen
  7. Das tut mir sehr leid für euch und ich wünsche euch viel Kraft.

    AntwortenLöschen
  8. Oh je, das tut mir leid!
    Liebe Grüße Britti

    AntwortenLöschen
  9. Oh nein Anke, jetzt ist auch Edgar noch krank geworden und dir genommen worden. Ach Menno ... ich kann mir vorstellen, wie still und ruhig es jetzt im Haus bei dir ist. Das tut mir wirklich sehr sehr leid für dich.

    Waren es doch auch immer herrliche Momentaufnahmen, Fotos, Situationen, an denen du uns hast teilhaben lassen.

    Ich drück dich mal ganz lieb aus der Ferne !!!

    Liebste Grüße, deine Iris

    AntwortenLöschen
  10. Das tut mir furchtbar leid! Ich drücke Dich! Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen