Sonntag, 28. April 2013

* Ich bin ein Berliner *

Oh, ich liebe diese kleinen Köstlichkeiten zum Kaffee.
Besonders weil sie in dieser Mini-Größe am Stück zu essen sind und man nicht, wie bei den Großen, Gefahr läuft, sich komplett einzusauen, weil man aus Versehen genau in die Marmeladefüllung beißt. (Ich weiß, wovon ich spreche...)!!!

I love these sweet little things called Mini-Berliner.They are filled with marmalade and taste delicious.You can also get them in big size but I prefere the little ones because you can put the whole one in your mouth.
If you bite into the big ones it can end with all the marmalade on your clothes.(I know, what I'm speaking of...)!!!





Ich habe hier wieder den Cupcake-Stempelroller benutzt.
Es war ein bisschen knifflig, mit dem Stempelroller einen schönen Halbkreis hinzubekommen, aber mit ein paar Übungsversuchen ging es dann ganz gut.

I used this cupcake rollerstamp on my layout.
It was a bit tricky to describe a circle with the rollerstamp but after a few tests it worked very well.



























Material/Supplies: Patterned Paper (4heures37/ Sodalicious/Scrapperin), Journaling Card (Sodalicious), Alphas (American Crafts), Mini Alphas (October Afternoon), Stempelroller /Roller Stamp (PLUS),Tab (Pink Paislee), Farbspray/Color Mist (Studio Calico)

Kommentare:

  1. Ein tolles LO, das lacht mich richtig an - sowohl das Foto als auch die Farben. So frisch und fröhlich! Aber hey das schööööönste Papier hast du viel zu doll versteckt ;-) ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Bei Deinem tollen LO sehen die (leckeren) Berliner "echt" zum Anbeissen lecker aus!
    WOW!
    Gelungen würde ich sagen!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ein klasse LO, liebe Anke! Mit dem Stempelroller wirkt das noch zuckersüßer - im wahrsten Sinne des Wortes ;-)
    Hach, ich liebe diese Dinger auch, ob klein oder groß. Weißt du was witzig ist: In jedem Teil von Deutschland heißen die Dinger auch noch anders. Da, wo ich eigentlich herkomme, nennen wir sie Pfannkuchen (ja, frag nicht warum , genau wie die Eierkuchen) und da, wo ich jetzt leben, im lieben Bayernländle, sagen wir Krapfen. Ich finde es witzig, wie man für ein Ding so viele Namen haben kann... ;-)

    LG, Nadine

    P.S. Ich habe mich mal mit richtiger Strukturpaste probiert und es hat supi funktioniert. Dank deiner Hilfe! Danke dir... Werde das LO bald zeigen

    AntwortenLöschen
  4. Mal wieder ein wunderschönes Layout!
    Besonders beeindruckend finde ich das "Kreisstempeln" -WOW!
    LG, Anni

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Geniales layout mit großem fun-Faktor. Ich stimme dir völlig zu... Miniberliner sind einfach nur yam yam.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ein tolles LO, Anke!
    Du hast den Kreis aber gut mit dem Rollerstempel hinbekommen. Hast Du Dir eine Hilfslinie gemalt/Schablone verwendet? Oder hast Du das freihändig hinbekommen?
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das graue Papier aufgelegt und den Kreis drumherum gezogen. Das ging ganz gut.

      Löschen
  8. Wieder ein fetziges Layout von dir. Die Idee mit dem Minimuffin-Rollerstempel rundherum ist Klasse. Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  9. huhu anke,
    ein lecker layout! ;-)
    ...und so schön sonnengelb, gefällt mir wieder sehr gut, obwohl keine strukturpaste, kein button oder federchen zu sehen ist ;-)!
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  10. Schönes Layout! Ich kann´s kaum glauben, dass die Muffins mit nem Roller-Stempel entstanden sind. Das sieht so toll und exakt aus. Ist dir wirklich sehr gut gelungen!

    Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Den Cupcake Kreis find ich ja richtig toll. Und dein Lo ist auch wieder super schick geworden.
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  12. Der Titel von deinem LO ist einfach ein Knaller!
    Viele Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen