Samstag, 4. Mai 2013

* Take me to the ocean *

Das folgende Layout entstand für den Online-Workshop *Sommererwachen* von Janna Werner.
Es basiert auf einem sogenannten Moodboard, einer Art Inspirationssammlung.
Ich habe , zu meinen fürs Layout vorgesehenen Fotos ,ein Moodboard zum Thema Meer, Strand, etc.zusammengestellt.Ich habe mir dafür bei Pinterest passende Fotos auf einer Pinnwand zusammengestellt und diese dann zu einer Collage verarbeitet.

The following layout is inspired by Janna Werner's German online class *Sommererwachen*.
It is based on a moodboard.I created a board on Pinterest, collecting pictures that have to do with beach, summer, ocean and so on, because I wanted to use  photos of a sailboat trip on my layout.
With these pictures I created my moodboard.


So sieht es aus:  / That's how it looks like:



Und hier kann man nun sehen, wie ich diese Inspirationen für mein Layout umgesetzt habe:

And here you can see, how I used these inspirations on my layout:




















Material/Supplies:  Cardstock (Dani Peuss), Patterned Paper (Fancy Pants) ,Sticker (Fancy Pants/ 4heures37), Chipboard (American Crafts),Printouts (Studio Calico), Tags (Fancy Pants), Clip (Fancy Pants), Button (Studio Calico), Brad (Eyelet Outlet), Farbspray/Color Mist (Heidi Swapp), Stempel/Stamp (American Crafts)

Kommentare:

  1. Wunderschön! Ich bewundere immer wieder deine tollen Werke.

    lg Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es total klasse, was Du mit den Fotos gemacht hast, super Eyecatcher!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr schick! Die Farben der Bilder sind ein Traum und ich mag deine Umsetzung sehr!
    LG, Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Dein Moodboard spricht mich total an. Die Farben und Motive sind toll ausgewählt. Die Fotos im Layout sind sehr stimmungsvoll. Klasse. Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  5. hallo anke,
    eigentlich hatte ich hier gestern kommentiert, scheint nicht angekommen zu sein, hab´s über ein feedreader gemacht...
    na gut, dann nochmal.
    mit einem moodboard kann ich nix anfangen, ich dachte du nutzt dann die foto´s du du dir zurechtgesammelt hast, auf dem layout. es scheint aber eher eine reine inspirationsquelle für farben zu sein oder?
    das layout ist total klasse geworden und die foto´s sind wunderschön!
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ein Moodboard dient zur Inspiration.Ich wusste ja, welche Fotos ich benutzen wollte und habe also passend zum Thema Bilder ausgesucht, die entweder gegenständlich oder von der Stimmung her passten.Man könnte sich auch nur ein Farbschema machen.Auf dem Moodboard trägt man quasi wie an einer Pinnwand erst mal zusammen.Das hilft dann später, schneller eine Auswahl an passenden Papieren , Embellis etc. zusammenzustellen.

      Löschen