Dienstag, 2. Februar 2016

* The best * Jumpstart Layout nach Marcy Penner

Hallo zusammen,
ich hatte ja angekündigt, noch das eine oder andere Layout zu zeigen, das ich im Rahmen des Jumpstarts  im Scrapbooktreff-Forum gemacht habe.Der Ankündigung sollen nun Taten folgen. :)
Wie schon gesagt, besteht für mich der Reiz bei solchen Aktionen darin, mal was anderes auszuprobieren und sich aus der Komfortzone herauszutrauen. Da sträubt man sich erst einmal gerne, aber es lohnt sich.
Man kann ja an eine solche Aufgabe sehr unterschiedlich herangehen. Die eine Möglichkeit ist, sehr dicht am Original zu bleiben. Das kann sehr hilfreich sein, wenn man beispielsweise eine ungewohnte Technik ausprobieren möchte, z.B. Mixed Media mit Masks und diversen Farben und Pasten. Wenn ich da noch keine Erfahrung habe und unsicher im Umgang bin hilft der Vergleich mit der Vorlage. Man kann dann gut sehen, was funktioniert hat und wo man eventuell korrigieren kann.Besonders toll ist es natürlich, wenn es auch gleich eine Anleitung zur Entstehung gibt.
Man kann aber auch mit der Vorlage etwas freier umgehen und nicht so eng daran bleiben. Ich orientiere mich z.B. gerne am Aufbau (wie bei einem Sketch), oder interessanten Details. Oder ich kann die Technik (bei Mixed Media) in den Vordergrund stellen. Dieser etwas freiere Umgang ist meine bevorzugte Herangehensweise. Der Vorteil ist, dass ich meinem Stil treu bleibe, aber gleichzeitig neue Impulse für meine Projekte bekomme.So gab es einige Vorlagen, die ich mir so nie selbst herausgepickt hätte und zu denen ich auch erst nur schwer Zugang gefunden habe.Ich habe dann nach einem Detail gesucht, das mich anspricht und davon ausgehend gearbeitet. So habe ich bei einem Layout den dunklen Hintergrund durch hellen ersetzt und einige Linien nicht mit Papier, sondern mit Stempeln angelegt. Daher ist es am Ende schon mein Layout, auch wenn die Vorlage noch zu erkennen ist. Abgesehen von einem Album mit 31 Layouts, nehme ich etliche Anstöße mit, meine Projekte mal aus einem anderen Blickwinkel anzugehen.
Fazit: es war ein tolles Projekt und ein toller kreativer Anschub.

Das Layout, das ich heute zeigen möchte ist nach einer Vorlage von Marcy Penner entstanden.Ich habe mich am Aufbau orientiert, der mir in seiner Schlichtheit sehr gut gefallen hat. Wie zu erwarten, landeten auf meinem Layout erheblich mehr Embellis, als bei ihr. :)
Ich habe es aber farblich recht reduziert gehalten, weil es nicht überladen wirken sollte.

Und so sieht das Ergebnis aus:



Endlich hatte ich mal Verwendung für das tolle Kaffeebecher-Papier von Shimelle, das hier schon länger herumlag.Ich habe die Embellis am unteren Rand in der Mitte platziert, weil so die beiden Hälften miteinander verbunden werden.




















Das war es erst einmal. Ich werde in nächster Zeit noch ein paar weitere Layouts zeigen, denn es gab wirklich eine tolle Mischung der unterschiedlichsten Stile und Techniken.
Ich wünsche euch eine schöne Woche mit hoffentlich etwas Zeit für Kreatives.


Material: Cardstock (Dani Peuss), Patterned Paper (Basic Grey/Shimelle), Tag (Heidi Swapp), Tab (Pink Paislee), Wood Veneers (Studio Calico/ Gossamer Blue/Freckled Fawn), Holzpailletten (Jillibean Soup), Flair Button (Dani Peuss), Stanze (Simply Graphic), Diecut (Shimelle), Leinenzwirn (Garn & Mehr)

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    ich liebe diese kleinen Holzteilchen und horte sie zu Hause. Du hast sie fabelhaft eingesetzt und mit gefällt Dein LO.
    Liebe Grüße von Carol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :)
      Ich habe auch reichlich. Ich kann da einfach nicht dran vorbeigehen.

      Löschen
  2. Diese Layout ist wirklich toll !
    Ich mag diese kleine Holzpailleten. Leider kann mann diese bei uns in Frankreich noch nicht finden...

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Vielen Dank.
      Die Pailletten sind aus einer alten Kollektion von Chicktags.
      Ich habe sie schon läner, aber ich habe sie hier noch gefunden:http://chictags.com/products/cloud-9-sequins-wood-veneer

      Löschen
  3. Klasse Layout!
    Liebe Grüße, Britti

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,
    ich bin das erste mal durch stöbern auf deiner Seite gelandet. Das schaut wirklich klasse aus, und die Idee den Text... das hast du mit der Schreibmaschine geschrieben? oder wie? irgendwie finde ich das richtig cool ( jetzt überlege ich schon.. wer noch eine Schreibmaschine besitzt ;) das muss ich auch umbedingt mal machen

    Liebe Grüße Meli

    AntwortenLöschen