Donnerstag, 20. Juli 2017

* Hallo Sommer * Scrapbook Werkstatt Aloha Kollektion

2 Kommentare
Hallo zusammen,
Hi there,

höchste Zeit für einen neuen Post, bevor hier noch alles einstaubt.
Ich habe heute, passend zum Sommer, ein Layout im Gepäck, das ich mit der schönen Aloha Kollektion (exklusiv von der Scrapbook Werkstatt) gemacht habe. Farbenfroh und im Aquarellstil ist sie wirklich eine perfekte Sommerkollektion.

it's time to dust off this blog and share a layout made with the beautiful Scrapbook Werkstatt Aloha collection. I love the colors and the watercolor style. It's really a perfect summer collection.




Die Blüten und den Flamingo habe ich aus den Papieren der Kollektion ausgeschnitten , die Titelwörter sind aus dem Diecut Pack. Noch etwas getipptes Journaling und die tollen Nuvo Drops und fertig ist das Layout.

I cut out the blossoms and the flamingo , the title words are from the diecut pack. Finally I added some typed journaling and Nuvo Drops.


Noch ein paar Details...
Some details...



















So viel von mir für heute. Habt einen schönen Tag.

Thanks for stopping by. Have a nice day


Material/Supplies: Cardstock (Bazzill), Patterned Paper (Scrapbook Werkstatt),  Diacuts (Scrapbook Werkstatt), Color Mist (Studio Calico), Nuvo Drops (Tonic Studios)

Dienstag, 27. Juni 2017

* Felicity Jane Layouts *

2 Kommentare
Hallo zusammen,
Hi there,

heute möchte ich zwei Layouts zeigen, die ich mit dem schönen "Willow" Kit von Felicity Jane gemacht habe. Ich musste feststellen, dass ich hier bereits drei ungeöffnete Kits liegen hatte. Also höchste Zeit, da mal etwas zu verarbeiten. Die Fotos auf den Layouts sind uralt und stammen aus meinem Kinderalbum, das sich so langsam in seine Bestandteile auflöst. Klarer Fall von Materialermüdung.

today I want to share two layouts made with the beautiful Felicity Jane "Willow" kit. I found three unopened kits in my stash so it was time to start using them together with some old pictures showing me as a little girl.





Ich wollte unbedingt dieses süße Blumenmädchen aus dem Diecut Pack benutzen. Zum Glück hatte ich ein wirklich gut passendes Foto dazu. Aus dem tollen Papier mit Blumendesign habe ich ein paar Blüten ausgeschnitten. Im Kit ist diesmal auch eine Schablone enthalten, was ich besonders toll finde. Zusammen mit etwas Strukturpaste gibt das einen schönen Hintergrund.

I wanted to use this cute girl with flowers from the diecut pack and I was lucky to find a picture that matches perfectly. Then I added some flowers which I cut out from one of the kit papers.
I really love that there is a stencil in the kit which I used with modeling paste.
















Das zweite Layout zeigt mich schlafend am Strand. Die Papiere und Dekoteile in blau und mit Holzdesign passen optimal dazu. Ich konnte als kleines Kind wirklich überall schlafen. Leider habe ich diese Fähigkeit nicht erhalten können. :(

The second layout shows me sleeping at the beach. The papers and embellishments in blue and woodgrain design are so beautiful. I really could sleep everywhere when I was a little child . Unfortunately I don't have this ability anymore.












So viel von mir für heute. Danke fürs Vorbeischauen. Habt einen schönen Tag.

Thanks for stopping by. Have a nice day.


Material/Supplies: Cardstock (Bazzill), Vellum (American Crafts), Papers/Diecuts/Alphas /Puffy Sticker (Felicity Jane), Nuvo Drops (Tonic Studios)

Freitag, 9. Juni 2017

Kreativprojekt 3.2 Alexandra Renke

16 Kommentare
Hallo zusammen,

ich freue mich sehr, als Gastdesignerin beim Kreativprojekt 3.2 von Alexandra Renke und ihrem Team mitwirken zu können. Es macht ungeheuer viel Spaß, mit den tollen Papieren , Stempeln und Stanzen zum Thema Reise zu arbeiten. Ich habe ein Minialbum und zwei Layouts erstellt, die ich heute zeigen möchte.



So sieht mein Album aus.
Später wird es mit Fotos vom letzten Segeltörn gefüllt.
Und nun blättern wir mal durch...




Ich habe die Seiten in verschiedenen Formaten gewählt, um das Ganze etwas aufzulockern.














Da Transparentpapier mag ich besonders gern.










Dahinter verbirgt sich ein Umschlag für Notizen und anderes Sammelsurium.






Hier kann man gleich mehrere Seiten gleichzeitig sehen. Darum mag ich die verschiedenen Formate so gerne.
Als erstes kommt ein Tag.











Dann eine etwas kürzere Seite auf die ich Motive aufgenäht habe, die aus den Designpapieren ausgeschnitten sind.










Für diese Seite habe ich zwei Motive gestempelt, ausgeschnitten und aufgenäht.










Noch ein weiterer Umschlag.










Zum Schluss noch eine Seite für Notizen.







Und nun noch die beiden Layouts.
Das erste dreht sich auch wieder ums Segeln.






















Und dann noch ein Layout mit asiatischem Flair:



Die Bergkette oben ist mit einem Prägefolder gemacht.















Das waren meine Werke.
Danke fürs Vorbeischauen.

Alle Materialien gibt es in der Erlebniswelt von Alexandra Renke.
Auf ihrem Blog und denen des Designteams gibt es viele weitere Inspirationen zu sehen.

Sonntag, 21. Mai 2017

* Bloom *

5 Kommentare
Hallo zusammen,
Hi there,

arbeitet ihr gerne mit Sketchen? Ich ja, daher habe ich mir auch den schönen Mai-Sketch der Scrapbook Werkstatt vorgenommen  und ihn mit dem Material aus dem Aprilkit umgesetzt.
Statt eines großen runden Fotos habe ich ein Kleineres gewählt und mit einer runden Paillettentasche aus Vellum hinterlegt .Aus den schönen floralen Papieren des Kits habe ich etliche Blüten, Blätter und Blumen ausgeschnitten und einen Rasenstreifen ausgestanzt.

do you like sketches? I do. So I made a spring layout using the Scrapbook Werkstatt May Sketch and the Aprilkit. Instead of a large round picture I used a smaller one with a round sequin pocket behind it. Then I took some of the kit papers with a floral design and cut out some blossoms and flowers, leaves and grass.






Die rosa Alphas passend perfekt und ich habe nur ein paar Herzsticker und Nuvo Drops hinzugefügt. Die Transparenten mag ich besonders gern.

The alphabet sticker match perfectly and I just added some heart sticker and Nuvo drops. The transparent ones are my favorites.

Noch ein paar Detailfotos:
Some details:














Das war es von mir für heute. Danke fürs Vorbeischauen. Habt noch einen schönen Sonntag und kommt gut in die neue Woche.

Thanks for stopping by. Have a wonderful sunday.




Samstag, 6. Mai 2017

* Spring * Cocoa Vanilla Studio

6 Kommentare
Hallo zusammen,
Hi there,

hier war es  eine Weile sehr ruhig, aber heute gibt es wieder ein neues Layout zu sehen. 
Ich bin ja ganz begeistert von den  Cocoa Vanille Studio Kollektionen und so sind in letzter Zeit viele schöne Sachen davon in mein Einkaufskorb gelandet, die nun auch endlich mal benutzt werden wollten.

it's been quiet around here for a while but today I want to share a new layout.
I'm in love with the beautiful Cocoa Vanilla Studio collections and lots of the pretty papers and embellishments found their way into my shopping cart. So it was time to use them on a layout.





Zunächst habe ich das Mauerwerk im Hintergrund mit einer Schablone und Strukturpaste gestaltet.
Dann habe ich Blüten und Schmetterlinge aus einigen der Papiere aus der *Wild at heart* Kollektion ausgeschnitten und um das Foto herum arrangiert. Dazu noch ein paar Sticker und etwas Farbe.
Das Ergebnis gefällt mir richtig gut.

First I created a wall background using a stencil and modeling paste. Then I cut out some flowers and butterflies from the papers of the *wild at heart* collection. Finally I added some stickers and color.
I really love how the layout turned out.











Was sind eure Lieblingskollektionen zur Zeit? Habt ihr welche?
Danke fürs Vorbeischauen. Habt ein schönes Wochenende.

Do you have favorite collections actually?
Thanks for stopping by. Have a nice weekend.


Material/Supplies: Cardstock (Bazzill), Patterned Paper (Cocoa Vanilla Studio), Sticker (Cocoa Vanilla Studio), Enamel Dots (Cocoa Vanilla Studio), Die Cuts (Cocoa Vanilla Studio), Schablone/Stencil (Crafter's Workshop), Strukturpaste/Modeling Paste (Ranger), Farbspray/Color Mist (Heidi Swapp) , Stanze/Die (Studio Caslico)

Dienstag, 11. April 2017

* Brusho Effekte mit Tee * (Tutorial)

3 Kommentare
Hallo zusammen,
Hi there,

kennt ihr Brushos, diese Farbpigmente in Pulverform, die bei Kontakt mit Wasser so herrliche Farbexplosionen auslösen? Einen ähnlichen Effekt kann man ganz einfach mit Früchtetee erzeugen. Das funktioniert erstaunlich gut und ist obendrein auch noch sehr sparsam. ;)

you know Brushos, these pigments that react with water and create fantastic color explosions?
I want to show you, that you can get a similar effect using a simple tea bag. That works pretty well .




Man benötigt festes Papier (Aquarellpapier oder dickeren Cardstock), das mit Malerkrepp oder Waschi Tape auf der Unterlage fixiert wird. Das sorgt dafür ,dass sich das Papier beim Einfeuchten nicht einrollt. Mit einem dicken Pinsel oder einer Sprühflasche wird das Papier ordentlich eingefeuchtet.Dann schneidet man einen unbenutzten Teebeutel auf (ich habe Fürchtete benutzt, weil man durch die unterschiedlichen Früchte verschiedene Farben bekommt) und verteilt die Teekrümel auf dem Papier.

First we need watercolor paper or thick cardstock. Glue it on your craft sheet with washi tape so that the edges don't bend when the paper gets wet.Then add water with  a paint brush or a mister. The paper should be really wet. Then take an unused tea bag (I use tea with different fruits to get different colors) and spread the tea over the wet paper.






Wie man sieht, reagiert der Tee sofort mit dem Wasser. Falls das Papier an einigen Stellen noch zu trocken ist oder man die Reaktion verstärken will, kann man noch Wasser auf den Tee sprühen.
Dann heißt es warten (und gegebenenfalls einen Tee trinken), bis das Ganze trocken ist.


As you can see, the tea reacts immediately with the water. If there are some parts of the paper that are not really wet or you want to have a stronger reaction you can add more water.Then you have to wait until tea and paper are dry.






Wenn alles getrocknet ist, nehmen wir einen Pinsel und bürsten die trockenen Teekrümel vorsichtig ab.

When paper and tea are dry, take a pain brush and wipe the tea off.











Und das ist das Ergebnis. Nicht schlecht oder?

And that's the result. I really like how it turned out.


Und jetzt möchte ich noch zeigen, was ich mit den so entstandenen Papieren gemacht habe. Ich habe sie auf einer Artjournal Seite verwendet. das Papier hinter den kreisen ist übrigens von einem benutzten Teebeutel.

And now I want to show you what I did with these papers . I used them on an art journal page. the paper behind the circles is from a used tea bag.
















Vielleicht habt ihr ja Lust, diese Technik auch mal auszuprobieren. Danke fürs Vorbeischauen.

Maybe some of you want to try this fun technique too. Thanks for stopping by.